Die allgemeine Zahnheilkunde umfasst zahlreiche Fachgebiete. Sollten Sie eine erstklassige Zahnbehandlung wünschen, sind Sie bei uns sehr gut aufgehoben. Täglich ist Dr. Ingold um die Zahngesundheit der Patienten bemüht und müssen sich mit den verschiedensten Problemen beschäftigen. Häufig kommen Patienten zu uns, wenn der Zahn schmerzt und eine Entzündung vorliegt. Mit einer Wurzelbehandlung kann der Zahnarzt gegebenenfalls Ihren erkrankten Zahn retten. Bei Zahnschmerzen sollten Sie also keine Zeit verlieren und uns aufsuchen. Wir sind für Sie in Bern, Luzern, Basel und Zürich mit unserer Zahnklinik vertreten.

 

Schmerzen und pochen im Kiefer – Wurzelbehandlung hilft

Wenn sich Karies bis zu den Zahnnerven ausgebreitet hat, ist eine Wurzelbehandlung wohl oder übel der letzte Ausweg. Die Wurzelkanalbehandlung kann helfen, dass der Zahn nicht entfernt werden muss. Wer bei einer Zahnentzündung zu lange wartet riskiert, dass die Bakterien sich auch in der Zahnwurzel verbreiten und eine Zahnrettung unmöglich wird. Jeder Zahn hat mindestens eine Zahnwurzel samt einen Wurzelkanal. Bei einer Wurzelbehandlung wird der erkrankte Zahn aufgebohrt und der Wurzelkanal mit einem speziellen Werkzeug gereinigt. Nach erfolgter Behandlung, wird das aufgebohrte Loch natürlich wieder fachmännisch geschlossen. Damit die Behandlung für die Patienten nicht mit Schmerzen in Verbindung steht, wird vor jeder Wurzelbehandlung der Zahn betäubt. Somit ist sichergestellt, dass die Behandlung für unsere Patienten schmerfrei verläuft.

 

Wir beraten Sie gerne

Sollte der Erhalt nicht möglich sein, wird der Zahn entfernt und unsere Zahnklinik kümmert sich natürlich auf Wunsch auch um eine fachgerechte Schliessung der entstandenen Zahnlücke. Ob mit einem Implantat oder mit einer Brücke, je nach Fortschritt der Zahnerkrankung stehen Ihnen hier mehrere Varianten bzw. Möglichkeiten zur Auswahl. Sollten Sie Fragen zu einer Wurzelbehandlung haben, können Sie sich jederzeit mit uns in Verbindung setzen.